Ohne Ihre Unterstützung wäre das nicht möglich gewesen! Aber wie geht es nun weiter?

Wir waren ständig bemüht, das Beste zu leisten und alle unsere Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helfer bringen vollen Einsatz, um unseren Tieren eine artgerechte Unterkunft sicherzustellen. Kein Verharren in Zwingeranlagen, sondern Freilauf im Waldauslauf hinter dem Tierheim oder in den einzelnen eingezäunten Freilaufflächen, das ist uns wichtig. 

 

Die Möglichkeiten für den Fortbestand unseres Tierheimes werden zurzeit auf den Prüfstand gestellt. Vermutlich geht es nicht mehr wie bisher weiter. Wir suchen nach neuen Wegen, weiterhin für den Tierschutz Gutes zu tun. Dazu gehört auch, dabei zu helfen, die vorhandenen Bedingungen im städtischen Tierasyl zu verbessern.

Vermittlung, nicht einfach so!
Bei der Vermittlung unserer Heimtiere, ob Hund, Katze oder Kleintiere nehmen wir uns Zeit und erlauben uns das neue Zuhause und den neuen Besitzer vorab genauestens unter die Lupe zu nehmen. Unsere Tierheimleiterin, Gerda Bierkemper, steht mit Ihrem Team immer gern zur Verfügung, um Fragen zur tiergerechten Unterbringung zu klären. Für diese erforderlichen Vor- und Nachkontrollen und telefonischen Beratungen suchen wir erfahrene Tierfreunde, die uns dabei unterstützen. 

Wenn Sie dabei helfen möchten, schreiben Sie uns bitte eine Mail. 

 

Künftig werden wir uns mehr auf die Haus-zu-Haus-Vermittlung konzentrieren, um damit den Tieren einen Tierheimaufenthalt zu ersparen. 

 

Weiterhin benötigen wir dringend Ihre Unterstützung für unsere Tierschutzfälle, die durch die finanzielle Notlage ihrer Besitzer dringend medizinische Behandlung oder ein neues Zuhause benötigen. Patenschaften und Pflegestellen sind Möglichkeiten, zu helfen. 

Sprechen Sie uns einfach an!

 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die sich regelmäßig finanziell für die Unterstützung des Tierheimes einsetzen. Wir können Ihnen versichern, dass auch künftig (möglicherweise ohne Tierheimbetrieb) Ihre Spenden für den Tierschutz verwendet werden.



Ihre Ansprechpartner in Sachen Tierschutz oder Tiervermittlung:

Gerda Bierkemper, stellv. Vorsitzende und Tierheimleiterin,  

Tel.: 02381/872467 oder in Notfällen: 0152/ 56 82 30 26

Nadine Bünis, Heimtierpflegerin und stellv. Tierheimleiterin,  

Tel.: 02381/872465

Frank Bierkemper, Vorsitzender,

Tel.: 0152/ 53 57 54 02

 

 

Spendenkonto: Tierschutzverein Hamm
Kto. 76109, BLZ: 410 500 95, Sparkasse Hamm

IBAN: DE33 4105 0095 0000 0761 09

Stichwort: „Hilfe für das Tierheim“



Download Sachkundenachweis:

Sachkundenachweis.pdf
PDF-Dokument [354.7 KB]