Liebe Mitglieder,

 

wir möchten uns für Ihre Treue bedanken und Ihnen frohe Weihnachten sowie einen guten Start ins neue Jahr wünschen.

 

Anfang des Jahres werden wir Ihnen in unserem nächsten Rundschreiben Ihre Spenden- und Beitragszahlungen bestätigen, Termine bekannt geben und Sie über den Stand der Tierschutzarbeit informieren.

 

Wenn Sie Fragen oder Sorgen haben, dann ist eine rasche Lösung immer am besten. Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns und unser Team - entweder telefonisch oder persönlich vor Ort im Tierheim. Wir haben täglich geöffnet.

 

GEMEINSAM für hilfsbedürftige Tiere!

 

Frank und Gerda Bierkemper

im Namen des Vorstandes und des gesamten Tierheim-Teams

Frank Bierkemper, Vorsitzender

Liebe Mitglieder des Tierschutzvereins, liebe Tierfreunde,
 

schön, dass Sie unsere Internetseite besuchen!

Ich möchte allen Tierschützern und ehrenamtlichen Helfern auf diesem Wege ein besonderes DANKESCHÖN aussprechen.
  
 

 

 

Dankeschön für Ihren Einsatz im Tierschutz, Dankeschön für Ihre persönliche Unterstützung und finanzielle Hilfe.
 

Seit unserer Wahl, im Jahr 2005, haben wir viel geschafft.Wir sind stolz, dass der Tierschutzverein mit seinem wunderschönen Tierheim und der integrierten„Tierpension Sonnenblick“ wieder erfolgreich ist.
 

Das ist ein Erfolg, an dem Sie mit beteiligt waren.

Durch die vielen großzügigen Spender und die ehrenamtlichen Helfer konnte so manche unüberwindbar scheinende Situation gemeistert werden.
 

Unsere Tierpension hat seit der Neueröffnung zahlreiche Kurz- und Langzeitunterbringungen von Katze, Hund und Kleintieren möglich gemacht. Zahlreiche Stammkunden schenken uns immer wieder ihr Vertrauen.
 

Auch die Vermittlungen von Abgabetieren betreiben wir sorgfältig, mit Herz und Verstand. Wir werden nichts dem Zufall überlassen und prüfen im Vorfeld jedes neue Zuhause auf Eignung.
 

Besuchen Sie uns, wir sprechen gern mit Ihnen und planen gemeinsam mit Ihnen das neue Zuhause Ihres künftigen "Vier- oder Zweibeiners"
 

Frank Bierkemper
Vorsitzender



Immmer eine gute Adresse! Unsere Kooperationspartner in Hamm
  • Katze FUZZI, eine tragische Geschicht .....
  •  
  • Wie kann ein Tier, dem derartig Furchtbares angetan wurde, überhaupt noch so lieb und vertrauensvoll sein? Was für ein unendlich großes Herz und welch festen, souveränen Charakter muss ein solches Tier haben, dass es uns, nach allem, was es bei anderen Menschen erlebt hatte, so vertraut und liebt?- Nachdem, was wir jetzt, drei Jahre später über ihr Schicksal erfahren haben, muss man sich schon fast schämen, der Gattung „Homo sapiens“ anzugehören. Doch wenigstens können wir diesem Tier nun ein wenig Glück und Lebensqualität wiedergeben, das Ungeheuer ihr mit der Brutalität und Empathielosigkeit von Aliens, denn Menschen können solch ein Grauen, das dieser Katze widerfahren ist ihr nicht zugefügt haben.
     
  • ​Zum Weiterlesen die PDF-Datei öffnen ....